CMS: Eine dynamische Listenseite hinzufügen und einrichten

22 Min. Lesezeit
Mit dynamischen Listenseiten kannst du verschiedene Elemente aus deiner CMS-Sammlung in einem geordneten Überblick präsentieren. Jedes Element, das in einem Repeater, einer Galerie oder einer Tabelle angezeigt wird, verlinkt zur dynamischen Elementseite der Sammlung, auf der Besucher mehr über das jeweilige Element erfahren.

Ein Datensatz steuert die Verbindungen zwischen den Seitenelementen und den Feldern deiner Sammlung. In den Datensatzeinstellungen kannst du festlegen, wie viele Elemente gleichzeitig angezeigt werden. Du kannst Filter hinzufügen, um nur bestimmte Elemente einzuschließen, oder Sortierbedingungen hinzufügen, die die Reihenfolge steuern, in der sie angezeigt werden.

Füge „Mehr laden“ oder Navigationsbuttons hinzu, um die Ladeleistung deiner Seite zu verbessern, wenn du viele Elemente anzeigen möchtest. Du kannst Besuchern auch die Möglichkeit geben, die Elemente, die sie auf der Seite sehen, zu filtern, indem du Eingabeelemente wie Aufklappmenüs, Radiobuttons oder Kontrollkästchen verwendest.
Bevor du loslegst:
  • Du musst eine CMS-Sammlung erstellen, das die Elemente enthält, die du auf deiner dynamischen Listenseite anzeigen möchtest.
  • Dafür musst du für deine Sammlung eine dynamische Elementseite erstellen. Du verlinkst Elemente auf deiner dynamischen Listenseite mit der dynamischen Elementseite deiner Sammlung. Alternativ kannst du die dynamische Elementseite gleichzeitig mit deiner dynamischen Listenseite hinzufügen. Sieh dir Schritt 1 unten an für eine Anleitung. 

Schritt 1 | Eine dynamische Listenseite hinzufügen

Erstelle im CMS-Panel deines Editors eine dynamische Listenseite für deine Sammlung. Dadurch wird eine neue Seite hinzugefügt, die verschiedene Elemente aus deiner Sammlung in einem Repeater anzeigt, den du später anpassen kannst.
Wix Editor
Studio Editor
  1. Öffne deinen Editor.
  2. Klicke auf der linken Seite im Editor auf CMS .
  3. Klicke auf Deine Sammlungen.
  4. Klicke auf die Sammlung, aus der du deine dynamische Listenseite erstellen möchtest.
  5. Klicke auf Weitere Aktionen und wähle Dynamische Seite hinzufügen.
  6. Wähle Listenseite und klicke auf Hinzufügen.
    Tipp: Wähle Elementseite, um für deine Sammlung gleichzeitig eine dynamische Elementseite hinzuzufügen.

Schritt 2 | (Optional) Die Struktur des URL-Slugs ändern

Möglicherweise möchtest du die URL-Slug-Struktur deiner dynamischen Listenseite bearbeiten, um die Webadressen deiner dynamischen Seiten zu organisieren.

Du könntest zum Beispiel die folgenden URL-Slug-Strukturen für deine dynamischen Seiten erstellen:
  • Dynamische Listenseite: https://www.{deine-domain.com}/{Name der Sammlung}
  • Dynamische Kategorieseite: https://www.{deine-domain.com}/{Name der Sammlung}/{Kategorie}
  • Dynamische Elementseite: https://www.{deine-domain.com}/{Name der Sammlung}/{Kategorie}/{Primärfeld}

Wenn du die URL-Slug-Struktur bearbeitest, darf die Struktur nicht bereits von anderen vorhandenen Seiten deiner Website verwendet werden. Damit die URL-Slug-Struktur einzigartig ist, darf sie nicht dasselbe Präfix haben (z. B. {Name der Sammlung}) und die gleiche Anzahl von Variablen wie eine andere Seite deiner Website, auch wenn die Variablen unterschiedlich sind.
Wichtig:
Wenn du die URL-Slug-Struktur deiner dynamischen Seiten änderst, funktionieren die vorhandenen Links zu diesen Seiten nicht mehr. Das betrifft Links innerhalb deiner Website, alle Links, die du extern geteilt hast, und SEO-Links in Suchmaschinen. Wir veröffentlichen eine Funktion, mit der du eine automatische Umleitung hinzufügen kannst, wodurch Besucher und Suchmaschinen von der alten URL zur neuen weitergeleitet werden.

Um die URL-Slug-Struktur deiner dynamischen Listenseite zu bearbeiten:

Wix Editor
Studio Editor

  1. Öffne deinen Editor.
  2. Klicke auf der linken Seite des Editors auf Seiten & Menü.
  3. Klicke auf Dynamische Seiten.
  4. Fahre mit der Maus über die gerade erstellte dynamische Listenseite und klicke rechts auf das Symbol für Weitere Aktionen .
    Tipp: Standardmäßig trägt die von dir erstellte dynamische Listenseite den Titel: {Name der Sammlung} (Liste)
  5. Klicke auf SEO.
  6. Bearbeite das Feld Struktur des URL-Slugs:
    • Klicke auf Variable hinzufügen und wähle ein Text- oder Zahlenfeld aus, um diese Werte in der Struktur des URL-Slugs zu verwenden.
    • Gib Text- oder Zahlenwerte ein, um statische Werte in der URL-Slug-Struktur zu verwenden.
    • Drücke die Enter-Taste auf deiner Tastatur, um die Änderungen an der Struktur des URL-Slugs zu speichern.
Screenshot der Bearbeitung der URL-Slug-Struktur für eine dynamische Listenseite.

Schritt 3 | Den Repeater mit dem CMS verknüpfen

Du hast jetzt eine dynamische Listenseite mit einem Repeater, der zwei Textelemente, ein Bild und einen Button in jedem Container enthält. Jeder Container deines Repeaters zeigt ein anderes Element aus deiner Sammlung an.

Verbinde jeden Teil der Elemente mit den entsprechenden Feldern der Sammlung, um zu überprüfen, dass sie die gewünschten Informationen anzeigen. Wir empfehlen, den Button mit der dynamischen Elementseite deiner Sammlung zu verknüpfen, damit Besucher auf die entsprechende Seite des entsprechenden Elements gelangen können.

Um mehr Informationen zu jedem Element bereitzustellen, kannst du weitere unterstützte Elemente an den Repeater anheften. Verknüpfe diese Elemente dann mit den Feldern deiner Sammlung in dem Datensatz, in dem du alle CMS-Verbindungen verwaltest.
Möchtest du eine Galerie oder eine Tabelle anstelle eines Repeaters verwenden?
Wenn du deine Sammlungselemente lieber in einer Galerie oder Tabelle anzeigen möchtest, kannst du das tun. Lösche den Standard-Repeater und füge dann eine Pro Gallery oder eine Tabelle hinzu. Verbinde dann auf die gleiche Weise, wie du den Repeater verbindest, jeden Teil deiner Galerie oder Tabelle über den Datensatz mit der CMS-Sammlung.
Wix Editor
Studio Editor
  1. (Optional) Füge Elemente zu deinem Repeater hinzu (z. B. Buttons, Text, Bilder) oder entferne Elemente, die du nicht benötigst. Du kannst die Größe des Repeaters anpassen, sodass alle Elemente darin angezeigt werden können.
  2. Klicke auf das Repeater-Element und wähle das Symbol für Mit CMS verknüpfen .
  3. Klicke rechts im Panel Repeater verknüpfen auf das Element, das du verbinden möchtest.
  4. Klicke unter Verbindungen auf die entsprechenden Aufklappmenüs, um das Element mit dem entsprechenden Feld der Sammlung oder der Datensatzaktion zu verbinden. Die Optionen variieren je nach Elementtyp.
Tipps:
  • Um das Buttonelement mit der dynamischen Elementseite zu verknüpfen, klicke auf das Feld Beim Klicken verbinden mit und wähle die dynamische Elementseite der Sammlung aus, die auf (Item) endet.
  • Um ein Bildelement mit der dynamischen Elementseite zu verlinken, klicke auf das Aufklappmenü Link ist verknüpft mit und wähle die dynamische Elementseite der Sammlung aus, die auf (Item) endet.
Screenshot, der zeigt, wie ein Button mit der dynamischen Elementseite der Sammlung verknüpft wird.
  1. Klicke oben im Panel auf der rechten Seite auf Repeater-Verknüpfungen.
  2. Wiederhole die Schritte 3 bis 5, um die Elemente mit Sammlungsfeldern oder Datensatzaktionen zu verknüpfen.
  1. Klicke, um deine Repeater-Elemente nach Bedarf anzupassen.
    Tipp: Du kannst jederzeit Elemente zu deinem Repeater hinzufügen oder daraus entfernen. Trenne die Verbindung zu Elementen, wenn du statische Inhalte verwenden möchtest, die sich nicht ändern.
  2. Klicke auf Vorschau, um deine dynamische Listenseite zu testen.
  3. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du die Änderungen veröffentlichen möchtest.

Schritt 4 | (Optional) Die Datensatzeinstellungen verwalten

Standardmäßig können mit dem Datensatz deiner dynamischen Seite anfangs bis zu 12 Elemente in deinem Repeater oder deiner Galerie angezeigt werden. Du kannst die maximale Anzahl von Elementen, die auf einmal angezeigt werden können, in den Datensatzeinstellungen anpassen. Du kannst auch Filter hinzufügen, um nur bestimmte Elemente einzuschließen, oder Sortierungen hinzufügen, um die Reihenfolge zu steuern, in der die Elemente angezeigt werden.
Wix Editor
Studio Editor
  1. Öffne die Einstellungen des Repeaters für verknüpfte Datensätze:
    1. Klicke auf den Repeater.
    2. Klicke auf das Symbol für Mit CMS verknüpfen .
    3. Klicke rechts im Panel Repeater verbinden auf Datensatzeinstellungen.
  2. Klicke auf das Aufklappmenü Datensatzmodus und wähle eine Option aus:
    • Lesen: Erlaube dem Datensatz, den Inhalt deiner Sammlung im Repeater anzuzeigen.
    • Lesen & schreiben: Erlaube dem Datensatz, den Inhalt deiner Sammlung im Repeater anzuzeigen, und ermögliche Besuchern, Sammlungsinhalte mit Eingabeelementen hinzuzufügen oder zu bearbeiten.
  3. (Optional) Klicke neben Sammlungsberechtigungen auf Öffentlich, wenn du die Berechtigungen ändern möchtest, die bestimmen, wer auf den Inhalt zugreifen kann und welche Aktionen möglich sind.
  4. Bearbeite das Feld Maximale Anzahl angezeigter Elemente , um die maximale Anzahl an Elementen festzulegen, die zuerst im Repeater geladen werden. Das ist auch die maximale Anzahl zusätzlicher Elemente, die geladen werden können, wenn ein Besucher auf einen „Mehr laden“-Button klickt. Wenn du eine Seitennummerierungsleiste oder Buttons mit der Datensatzaktion „Nächste/Vorherige Seite“ verknüpfst, bestimmt dieses Feld auch die maximale Anzahl an Elementen, die pro „Seite“ im Repeater angezeigt werden. Im nächsten Abschnitt findest du Schritte zum Einrichten von „Mehr laden“- und Navigationselementen.
    Hinweis: Dieses Feld gilt nicht für Tabellen. Wenn du eine Tabelle verwendest, um deine Elemente anzuzeigen, kannst du die Anzahl der angezeigten Elemente begrenzen, indem du in der Tabelle auf das Symbol für Layout klickst, um dann eine benutzerdefinierte Tabellenhöhe festzulegen und die Seitennummerierung zu aktivieren.
  5. (Optional) Klicke auf + Filter hinzufügen, um im Repeater nur bestimmte Elemente anzuzeigen.
  6. (Optional) Klicke auf + Neue Sortierung hinzufügen, um die Reihenfolge auszuwählen, in der die Elemente im Repeater angezeigt werden.
Screenshot der Datensatzeinstellungen im Wix Editor.
  1. Klicke auf Vorschau, um deine dynamische Listenseite zu testen.
  2. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du die Änderungen veröffentlichen möchtest.

Schritt 5 | (Optional) „Mehr laden“- oder Navigationsbuttons erstellen

Wenn du viele Elemente auf dieser Seite anzeigen möchtest, kannst du einen „Mehr laden“-Button hinzufügen, um die Ladeleistung der Seite zu verbessern. Das Feld Maximale Anzahl angezeigter Elemente des Datensatzes bestimmt, wie viele Elemente anfänglich auf der Seite geladen werden können und wie viele zusätzliche Elemente geladen werden können, wenn Besucher auf deinen „Mehr laden“-Button klicken.

Du kannst auch „Nächste/Vorherige Seite“-Buttons oder eine Seitennummerierungsleiste (nur Wix Editor) hinzufügen, die bewirken, dass der Repeater oder die Galerie der Seite die nächste oder vorherige „Seite“ mit Elementen anzeigt. Das Feld Maximale Anzahl angezeigter Elemente bestimmt die maximale Anzahl an Elementen, die auf jeder „Seite“ von Elementen angezeigt werden.
Wix Editor
Studio Editor
Wähle aus, was du tun möchtest:
Tipp:
Im Wix Editor kannst du auch eine Seitennummerierungsleiste verbinden, mit der Besucher durch die einzelnen Seiten blättern können. Das Feld Maximale Anzahl angezeigter Elemente bestimmt, wie viele Elemente auf jeder „Seite“ der Seitennummerierungsleiste angezeigt werden können. Wenn du Seitennummerierungsleisten im Studio Editor nutzen möchtest, stimme hier für diese Funktion ab.

Schritt 6 | (Optional) Besuchern ermöglichen, Elemente zu filtern

Ermögliche Besuchern, die Elemente, die auf deiner dynamischen Listenseite angezeigt werden, mit Eingabeelementen zu filtern. Wähle eines der folgenden Eingabeelemente, die zum Filtern verwendet werden können: Radiobuttons, KontrollkästchenAufklappmenüAuswahl-Tags oder Schieberegler (nur Bereichsschieberegler).
Screenshot, der Beispiele für Eingabeelemente zeigt, die zum Filtern der Elemente verwendet werden, die auf einer dynamischen Listenseite angezeigt werden.

FAQs

Nachstehend findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Einrichten dynamischer Listenseiten.

War das hilfreich?

|