CMS (ehem. Content-Verwaltung): Mit Eingabeelementen Filter für Website-Besucher einrichten

15 Min. Lesezeit
Verwende Eingabeelemente, damit Website-Besuche den Inhalt filtern können, der in Repeatern, Galerien und Tabellen angezeigt wird.

In diesem Artikel erfährst du, was du unternehmen musst, um Eingabeelemente mit einem Datensatz zu verbinden, der wiederum deine Sammlung mit dem Inhalt deiner Live-Website verbindet. Jedes Eingabeelement ist mit einem bestimmten Feld der Sammlung verbunden, um die eindeutigen Werte des Felds als Filteroptionen anzuzeigen. Wenn Besucher einen Filter auswählen, werden im verbundenen Repeater, in der Galerie oder der Tabelle nur Elemente mit einem passenden Feldwert angezeigt.

Wenn Besucher einen Filter auswählen, ändert sich der Inhalt standardmäßig sofort. Du kannst jedoch einen „Filter anwenden“-Button hinzufügen, wenn du möchtest, dass die Filter der Besucher erst angewendet werden, nachdem sie auf einen separaten Button geklickt haben. Du kannst auch einen „Zurücksetzen“-Button hinzufügen, auf den Besucher klicken können, um alle von ihnen festgelegten Filter wieder zu löschen.
Bevor du loslegst:

Schritt 1 | Eingabeelemente hinzufügen, um Inhalte zu filtern

Öffne die Seite in deinem Editor, auf der Besucher die Inhalte, die in einem Repeater, einer Galerie oder einer Tabelle angezeigt werden, filtern können. Füge dann die Eingabeelemente hinzu, die die Besucher zum Filtern des Inhalts verwenden sollen. Wenn du mehrere Eingabeelemente hinzufügst, kannst du jedes so festlegen, dass es nach einem anderen Sammlungsfeld filtert.

Mit folgenden Eingabeelementen kannst du filtern: Radiobuttons, Kontrollkästchen, Aufklappmenü, Auswahl-Tags oder Schieberegler (nur Bereichsschieberegler). Beachte, dass es für jedes Eingabeelement Beschränkungen hinsichtlich der Feldtypauswahl zum Filtern gibt.
Hinweis:
Tabellen sind im Editor X und im Studio Editor noch nicht verfügbar. Klicke hier, um für diese Funktion zu stimmen.
Wix Editor
Editor X
Studio Editor
  1. Öffne deinen Editor.
  2. Öffne die Seite, die den Repeater, die Galerie oder die Tabelle enthält, die du von den Besuchern filtern lassen möchtest.
  3. Klicke auf der linken Seite des Editors auf Elemente hinzufügen .
  4. Klicke auf Eingabefelder.
  5. Klicke unter Auswahl auf die Art des Eingabeelements, das deine Besucher zum Filtern von Inhalten verwenden sollen. Wähle aus den folgenden Elementen, die zum Filtern verwendet werden können: Radiobuttons, Kontrollkästchen, Aufklappmenü, Auswahl-Tags oder Schieberegler (nur Bereichsschieberegler)
  6. Klicke und ziehe das entsprechende Eingabeelement auf die Seite.
Screenshot vom Hinzufügen des Aufklappmenü-Elements im Editor.
  1. (Optional) Wiederhole die Schritte 3 bis 6 oben, um weitere Eingabeelemente hinzuzufügen, die deine Besucher zum Filtern des Inhalts verwenden können.

Schritt 2 | Eingabeelemente mit dem CMS verbinden

Verbinde die Eingabeelemente mit demselben Datensatz, der mit deinem Repeater, deiner Galerie oder deiner Tabelle verbunden ist. Wähle dann aus, welches Sammlungsfeld die einzelnen Eingabeelemente filtern sollen. In jedem Eingabeelement werden die Werte des verbundenen Felds angezeigt, aus denen Besucher auswählen können. Wenn sie einen Wert auswählen, werden nur Elemente mit dem ausgewählten Wert in dem verbundenen Repeater, der Galerie oder der Tabelle angezeigt.
Das Hinzufügen von Filtern und Sortierungen zum Datensatz wirkt sich auch auf die Eingabeelemente aus:
Deine Eingabeelemente werden mit einem Datensatz verbunden, der den Inhalt der verbundenen Sammlungsfelder abruft. Wenn du Filter zum Datensatz hinzufügst, um Elemente von der Anzeige auszuschließen, werden die ausgeschlossenen Elemente und ihre Feldinhalte nicht an die Eingabeelemente weitergegeben. Das bedeutet, dass deine Eingabeelemente nur einzigartige Feldwerte aus Elementen anzeigen, die im Datensatz enthalten sind. Die Sortierbedingungen des Datensatzes wirken sich auch auf die Reihenfolge aus, in der die Feldauswahlen in den Eingabeelementen angezeigt werden.
Wix Editor
Editor X
Studio Editor
  1. Klicke im Editor auf das Eingabeelement, das du gerade hinzugefügt hast. 
  2. Klicke auf das Symbol für Mit CMS verknüpfen
  3. Klicke auf Inhalte filtern
  1. Klicke auf das Aufklappmenü Datensatz wählen und wähle den gleichen Datensatz aus, der den Repeater, die Galerie oder die Tabelle verbindet, den/die Besucher filtern sollen.
  2. Klicke auf das Aufklappmenü Inhalte filtern nach und wähle aus, welches Sammlungsfeld Besucher verwenden, um den angezeigten Inhalt zu filtern.
  1. Wiederhole diese Schritte für jedes Eingabeelement, das Besucher zum Filtern von Inhalten verwenden sollen.
  2. Klicke auf Vorschau, um die Verwendung deiner Eingabeelemente als Filter zu testen.
  3. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du die Änderungen veröffentlichen möchtest. 

(Optional) Schritt 3 | Einen „Filter anwenden“-Button hinzufügen

Wenn du möchtest, dass die von deinen Besuchern ausgewählten Filter erst nach dem Klicken auf einen separaten Button angewendet werden, kannst du einen „Filter anwenden“-Button erstellen. Wenn Besucher auf diesen Button klicken, werden alle von ihnen ausgewählten Eingabeelementfilter angewendet. Ohne diesen Button werden die Filter angewendet, sobald Besucher sie aus dem jeweiligen Eingabeelement auswählen.
Wix Editor
Editor X
Studio Editor
  1. Klicke auf der linken Seite des Editors auf Elemente hinzufügen .
  2. Klicke auf Button.
  3. Klicke auf den Button, den du zum Anwenden der Filter verwenden möchtest, und ziehe ihn auf die Seite. Du kannst einen der folgenden Buttontypen verwenden: Buttonvorlagen, Text- und Symbolbuttons, Symbolbuttons, oder Bildbuttons.
    Tipp: Alternativ kannst du ein Bild hinzufügen und es als deinen „Filter anwenden“-Button verwenden.
  4. Klicke Text ändern und gib den Text ein, der auf dem Button angezeigt werden soll (z. B. „Filter anwenden“).
  5. Klicke auf das Symbol für Mit CMS verbinden .
  6. Klicke auf das Aufklappmenü Datensatz wählen und wähle den gleichen Datensatz aus, der mit dem Repeater, der Galerie oder der Tabelle verbunden ist. 
  7. Klicke auf das Aufklappmenü Beim Klicken verbinden mit und wähle Eingabewerte filtern
  1. Klicke auf den Button und wähle das Symbol für Design , um das Aussehen deines „Filter anwenden“-Buttons anzupassen.
  2. Klicke auf Vorschau, um deinen „Filter anwenden“-Button zu testen.
  3. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du die Änderungen veröffentlichen möchtest. 

(Optional) Schritt 4 | Einen „Zurücksetzen“-Button hinzufügen

Du kannst einen „Zurücksetzen“-Button erstellen, auf den Besucher klicken, um alle von ihnen ausgewählten Eingabeelementfilter zurückzusetzen. Dadurch können Besucher den Filter zurücksetzen, ohne die Seite aktualisieren zu müssen.
Wix Editor
Editor X
Studio Editor
  1. Klicke auf der linken Seite des Editors auf Elemente hinzufügen .
  2. Klicke auf Button.
  3. Klicke und ziehe den Button, den du als „Zurücksetzen“-Button verwenden möchtest, auf die Seite. Du kannst einen der folgenden Buttontypen verwenden: Buttonvorlagen, Text- und Symbolbuttons, Symbolbuttons, oder Bildbuttons.
    Tipp: Alternativ kannst du ein Bild hinzufügen und es als „Zurücksetzen“-Button verwenden.
  4. Klicke Text ändern und gib den Text ein, der auf dem Button angezeigt werden soll (z. B. „Filter zurücksetzen“).
  5. Klicke auf das Symbol für Mit CMS verbinden .
  6. Klicke auf das Aufklappmenü Datensatz wählen und wähle den gleichen Datensatz aus, der mit dem Repeater, der Galerie oder der Tabelle verbunden ist. 
  7. Klicke auf das Aufklappmenü Beim Klicken verbinden mit und wähle Eingabewerte zurücksetzen.
Screenshot der Auswahl
  1. Klicke auf den Button und wähle das Symbol für Design , um das Aussehen des „Zurücksetzen“-Buttons anzupassen.
  2. Klicke auf Vorschau, um deinen „Zurücksetzen“-Button zu testen.
  3. Klicke auf Veröffentlichen, wenn du die Änderungen veröffentlichen möchtest. 

FAQs

Klicke unten, um Antworten auf die häufigsten Fragen zur Verwendung von Eingabeelementen zum Filtern von Inhalten zu erhalten.

War das hilfreich?

|