Wix Stores: Die Zahlungsseite anpassen

6 Min. Lesezeit
Passe die Elemente, die auf der Checkout-Seite deines Shops angezeigt werden, an deine Geschäftsanforderungen an. Du kannst deinen Unternehmensnamen oder dein Firmenlogo hinzufügen und zusätzliche Felder hinzufügen, um zusätzliche Informationen zu sammeln.
In diesem Artikel erfährst du mehr über folgende Themen:

Um ein Logo oben auf der Checkout-Seite anzuzeigen, musst du es zu der Unternehmensinfo deiner Website hinzufügen.
Wenn du kein Logo hinzufügst, wird stattdessen dein Unternehmensname angezeigt.

Um deinen Unternehmensnamen oder dein Logo hinzuzufügen:

  1. Öffne den Bereich Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Klicke auf Unternehmensinfo.
  3. Gib deinen Unternehmensnamen in das Feld Name ein.
  4. Klicke auf Logo hinzufügen.
  5. Lade dein Logo hoch.

Einen Mindestbestellwert festlegen

Lege einen Mindestbestellwert fest, um den Versand oder die Lieferung von Bestellungen zu vermeiden, die für dein Unternehmen nicht rentabel sind. Wenn Käufer versuchen, mit einer Bestellung zur Kasse zu gehen, die nicht über dem Mindestbestellwert liegt, werden sie aufgefordert, etwas zu der Bestellung hinzuzufügen oder alternative Lieferoptionen zu verwenden.

Um einen Mindestbestellwert festzulegen:

  1. Öffne den Bereich Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Klicke auf eCommerce-Einstellungen.
  3. Klicke auf den Schalter Mindestbestellwert festlegen, um ihn zu aktivieren.
  4. Gib den Mindestbetrag ein, den eine Bestellung erreichen muss, um den Zahlungsvorgang abzuschließen.

Die Checkout-Felder anpassen

Du kannst zusätzliche Informationen von Kunden sammeln, indem du Felder auf der Kassenseite hinzufügst, z. B. ein Feld „Ansprechpartner“.
Füge eines der 3 verfügbaren voreingestellten Felder hinzu oder erstelle dein eigenes Feld, um alle benötigten Informationen zu sammeln. Du kannst zum Beispiel ein Feld erstellen für:
  • Die Steuernummer des Kunden
  • Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Den Namen der Bildungseinrichtung

Um Felder zur Zahlungsseite hinzuzufügen:

  1. Öffne den Bereich Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Klicke auf eCommerce-Einstellungen.
  3. Scrolle nach unten zum Abschnitt Kassenbereich anpassen.
  4. Füge ein voreingestelltes Feld hinzu:
    1. Aktiviere die Schalter neben den voreingestellten Feldern, um sie hinzuzufügen.
    2. (Optional) Klicke neben dem ausgewählten Feld auf das Kontrollkästchen für Pflichtfeld.
      Hinweis: Wenn aktiviert, müssen Kunden diese Felder ausfüllen, um den Zahlungsvorgang abzuschließen.
  1. Füge ein benutzerdefiniertes Feld hinzu:
    1. Klicke auf den Schalter Zusatzinfo, um ihn zu aktivieren. 
    2. Gib einen Namen in das Feld Feldname ein (z. B. Kontaktperson). 
    3. (Optional) Klicke neben dem Feld, das du erstellt hast, auf das Kontrollkästchen für Pflichtfeld.
      Hinweis: Wenn aktiviert, müssen Kunden diese Felder ausfüllen, um den Zahlungsvorgang abzuschließen. 
Hinweise:
  • Um die Informationen anzusehen, die Kunden in benutzerdefinierte Felder eingegeben haben (z. B. um den Namen einer Kontaktperson anzuzeigen), öffne den Tab Bestellungen und wähle eine Bestellung aus. Die Informationen werden auf der rechten Seite im Abschnitt Bestelldetails angezeigt.
  • Kunden, die mit PayPal bezahlen, tun dies in der PayPal-Verwaltung, sodass sie möglicherweise keine benutzerdefinierten Felder sehen, die du hinzugefügt hast.

Shop-Richtlinien hinzufügen

Zeige auf deiner Kassenseite zusätzliche Richtlinien an, damit Kunden wissen, was sie erwartet. Deine Richtlinien erscheinen:
  • Als klickbare Links in der Fußzeile deiner Kassenseite
  • (Optional) Neben einem Kontrollkästchen, dem Kunden vor dem Kauf zustimmen müssen.

Um Shop-Richtlinien zu erstellen:

  1. Öffne den Bereich Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Klicke auf eCommerce-Einstellungen.
  3. Scrolle nach unten zum Abschnitt Richtlinien für den Kassenbereich (Checkout).
  4. Wähle die Richtlinien aus, die du anzeigen möchtest.
  1. Gib den Text für deine Richtlinie ein.
  2. (Optional) Erstelle eine benutzerdefinierte Richtlinie (z. B. Versandrichtlinie):
    Hinweis: Benutzerdefinierte Richtlinien werden nicht neben einem Kontrollkästchen für Richtlinien angezeigt.
    1. Klicke auf + Weitere Infoseiten einrichten.
    2. Gib einen Namen für die Richtlinie ein.
    3. Gib den Text für deine Richtlinie ein.
  3. (Optional) Füge ein Kontrollkästchen für Richtlinien hinzu:
    1. Scrolle nach unten zum Abschnitt AGB-Kontrollkästchen.
    2. Klicke auf den Schalter Kontrollkästchen für die Richtlinien, um ihn zu aktivieren
    3. Wähle eine Einstellung für Automatisch aktiviert:
      • Aktiviert: Dieses Kontrollkästchen ist auf der Zahlungsseite bereits aktiviert. 
      • Deaktiviert: Kunden müssen das Kontrollkästchen aktivieren, um auszuchecken. 
Wix Learn:
Sieh dir Lektion 6 zum Erstellen von Shop-Richtlinien oder den gesamten Kurs zum Erstellen eines Shops von Wix an.

Ein Abonnement-Kontrollkästchen hinzufügen

Sorge dafür, dass Kunden zu deinem Shop zurückkehren, indem du sie während des Zahlungsvorgangs dazu einlädst, deinen Newsletter zu abonnieren. Du entscheidest, ob das Kontrollkästchen standardmäßig aktiviert ist oder nicht.

Um ein Kontrollkästchen zur Kassenseite hinzuzufügen:

  1. Öffne den Bereich Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Klicke auf eCommerce-Einstellungen.
  3. Scrolle nach unten zum Abschnitt Abonnement-Kontrollkästchen.
  1. Klicke auf den Schalter Newsletter-Kontrollkästchen, um die Option zu aktivieren. 
  2. Aktiviere oder deaktiviere das Kontrollkästchen Automatisch aktiviert:
    • Aktiviert: Das Kontrollkästchen für das Abonnement ist standardmäßig aktiviert.
    • Deaktiviert: Kunden müssen das Kontrollkästchen aktivieren, um auszuchecken.
Wie geht's weiter?
Nachdem sich ein Kunde angemeldet hat, wird den Kundenangaben in deiner Kontaktliste das Label „Abonniert“ hinzugefügt.

Standardmäßig wird ein Gutscheincode-Link auf der Warenkorbseite und in der Bestellübersicht der Kassenseite angezeigt. Dieser Link ermöglicht es Kunden, alle Gutscheincodes, die du für deinen Shop erstellt hast, einzugeben.
Wenn du keine Gutscheincodes verwendest, kannst du den Link von beiden Seiten entfernen.

Um den Gutscheincode-Link zu entfernen:

  1. Klicke im Editor auf den Warenkorb.
  2. Klicke auf Einstellungen.
  3. Klicke auf Einstellungen .
  4. Deaktiviere das Kontrollkästchen neben dem Gutscheincode-Link.
Hinweis:
Die Option, einen Geschenkkartencode beim Checkout einzugeben, wird automatisch aktiviert, wenn du Geschenkkarten einrichtest. Deaktiviere den Schalter nicht, nachdem Geschenkkarten verkauft wurden, da dies verhindert, dass Geschenkkartenempfänger ihre Karten einlösen können. Um diese Einstellung zu steuern:
  1. Öffne die eCommerce-Einstellungen in deiner Website-Verwaltung.
  2. Scrolle nach unten zum Abschnitt Geschenkkarte.
  3. Aktiviere oder deaktiviere den Schalter Geschenkkarte für den Checkout-Bereich aktivieren.

Kunden ermöglichen, Trinkgeld zu geben

Mit der App Wix Tips kannst du es Kunden ermöglichen, auf der Checkout-Seite ein Trinkgeld zu geben. Wähle aus, ob du vorausgewählte Trinkgelder anzeigen möchtest oder ob Kunden einen individuellen Betrag angeben können. [So kannst du Wix Tips hinzufügen und einrichten](data-composite="true" href="https://support.wix.com/de/article/wix-apps-adding-and-setting-up-the-wix-tips-app" target="_blank"
Screenshot der Bestellübersicht auf der Checkout-Seite, der zeigt, wo Kunden ein Trinkgeld geben können